Neuigkeiten aus Tamaseu

29. April 2017

 

Unser Cris musste vor ein paar Tagen hautnah erleben wie man sich kleinen Hundebays entledigt. Direkt vor seiner Haustür wurden 5 kleine, 6-7 Wochen alte Welpen einfach aus dem Auto heraus entsorgt Bei Cris konnten sie nicht bleiben und so haben wir nun 5 Neuzugänge.

Unser Tierheim ist voll und wir haben totalen Aufnahmestop. Im Außenbereich sind immer noch die Golesti-Welpen, welche weiterhin streng getrennt von den anderen bleiben müssen denn die Ansteckungsgefahr ist immer noch vorhanden. Im Veterinärraum kämpft die kleine Shelby ums Überleben (sie hat Staupe). Auch sie muss separiert bleiben. Aber, die Neuzugänge dürfen auch nicht in der großen Halle bei den anderen Hunden untergebracht werden, bevor sie nicht vom Tierarzt untersucht und getestet worden sind. So hatten wir keine andere Wahl, als den Aufenthaltsraum zu opfern, um die Kleinen sicher unterzubringen.

 

Die 5 Welpen sind inzwischen von Ramona untersucht und getestet worden. Das Ergebnis war leider erschütternd. Denn einer der kleinen Welpen ist auf das Coronavirus positiv getestet worden. Die kleinen Babys hatten außerdem auch Würmer, was nach der Entwurmung am Kot deutlich zu sehen war. So bleiben die Kleinen nun erstmal im Aufenthaltsraum in Quarantäne. Und auch dort ist der positiv getestete Welpe getrennt von seinen Geschwistern.

 

Die Golesti-Welpen verschlingen nach wie vor sehr viel Geld für die medizischen Behandlungen. Sie brauchen Vitamine und Kalzium.

Außerdem bekommen sie sehr gutes Futter, um zu Kräften zu kommen. Die kleine Shelby bekommt außerdem noch Antibiotika und Infusionen.
Bei Charly hat sich ein Hautproblem sichtbar gemacht, was nun behandelt werden muss. Impfungen und weitere Test stehen auch an und die Behandlung des positiven Welpen. Wir hoffen, dass sich die Geschwisterchen nicht auch damit angesteckt haben. 

 

Wir haben auch schon die Aufstellung für die nächste zu begleichende Tierarztrechnung bekommen. Es wurden unter anderem Vitamine für die Welpen, Antibiotika, Schmerzmittel und Hautsalbe, berechnet.

Der Gesamtbetrag beläuft sich auf 4625 LEI, das sind umgerechnet ca. 1039 Euro !

Bitte unterstützt uns bei den Tierarztkosten. Wir  geben wirklich alles und tun unser Bestes um die Hunde gesund zu pflegen und bestmöglich medizinisch zu  versorgen, doch das geht leider nicht ohne finanzielle Unterstützung mittels Spenden tierlieber Menschen.  

 

 ACTIVE FRIENDS

D.de Fockert

      IBAN: DE38 2579 1635 4058 4429 03

      BIC: GENODEF1HMN

 

Und hier noch positive News: Alle Welpen haben inzwischen Namen bekommen.  Vielen lieben Dank allen Namenspaten !

Ausserdem sind die ersten Hunde (Nera und Blacky ) inzwischen in Deutschland und blühen dort nochmals richtig auf und am 12. Mai reisen Tinka und Julia zu ihren neuen Familien

Kontakt:

                           active.friends (at) t-online.de

 

Social Media:

    Unterstütze uns durch ein LIKE und Teilen

Spenden

ACTIVE FRIENDS
D.de Fockert
IBAN: DE38 2579 1635 4058 4429 03
BIC: GENODEF1HMN